Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt

„Spezieller Tipp vom Nordendblick: Irgendwann brauchen Sie vielleicht eine Gleitsichtbrille. Dann fällt die Umstellung leichter, wenn Sie schon eine Wellnessbrille nutzen.“ – Martin Kiel, Augenoptikermeister und Inhaber des Nordendblick in Frankfurt

Wellness für Augen und Kopf


Manche Menschen werden müde, wenn sie den ganzen Arbeitstag vor dem Computer sitzen. Oder bekommen am Abend Kopfschmerzen. Andere müssen – etwa als Lehrer oder in Meetings – ständig und blitzschnell „umschalten“ zwischen nah und fern, zwischen Smartphone in der Hand, Papier auf dem Tisch, dem Kunden gegenüber, dem PC in 70 Zentimetern und der Projektion in sieben Metern Entfernung.

Hier hilft eine „Wellnessbrille“. Das ist eine (fast) normale Fernbrille mit einem leicht verstärkten Nahbereich. So werden die Augen entlastet – und der Kopf wieder frei: Für die schönen Seiten des Lebens.